Zins p.a. Monate Finanzierungsziel
5,1 % 22 2.570.000 
Anlageklasse
AA
A
B
C
Finanzierung
erfolgreich
100,00 %
Crowd 2.570.000 
Gesetzlicher Risikohinweis:

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Mehr Informationen

Tonhallen-Passage

Wohn- und Geschäftshaus im Zentrum von Duisburg

PROJEKTFILM


Lage

Duisburg
Mitte

Projekt-Icons

Finanzierungszweck

Bestand
 

Projekt-Icons

Nutzungsart

Wohn- und Geschäftshaus

Projekt-Icons

Zins

5,1 %
p.a.

Projekt-Icons

Tilgung

endfällig

Projekt-Icons

Laufzeit bis

15. Januar
2024

Für diese Vermögensanlage besteht keine Prospektpflicht.
 

Projekt

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick

  • Feste Verzinsung: 5,1 % p.a. sofort ab Geldeingang
  • Laufzeit bis 15.01.2024 (ca. 22 Monate)
  • Besichert durch eine nachrangige selbstschuldnerische Höchstbetragsbürgschaft durch den Gesellschafter des Emittenten, der Diok One AG, i.H.v. 500.000 Euro.1)
  • Ankauf eines Bestandsgebäudes mit 14 Wohneinheiten sowie 38 Gewerbeeinheiten und 33 Tiefgaragenstellplätzen
  • Verkehrsgünstige und zentrale Lage wenige Schritte vom Duisburger Hauptbahnhof 
  • Vermietungsstand: Wohneinheiten vollständig, Gewerbeflächen weitgehend vermietet
  • Erhöhung der Einnahmen durch Modernisierungsmaßnahmen und Neuvermietung 
  • Auf die Revitalisierung von Bestandsobjekten spezialisiertes Management

Tonhallen-Passage von oben (Drohne)

Front: Tonhallen-Passage


Projektbeschreibung

Die Tonhallen-Passage liegt direkt in der Innenstadt von Duisburg und ist nur wenige Schritte vom Hauptbahnhof sowie von der Duisburger Einkaufsmeile entfernt. Das im Jahr 1980 errichtete Wohn- und Geschäftshaus umfasst 14 Wohneinheiten und 38 Gewerbeeinheiten, darunter Büro-, Praxis- und Einzelhandelsflächen. Der Vermietungsstand liegt bei etwa 90 %, wobei die Wohneinheiten vollvermietet sind. Des Weiteren befinden sich 33 Tiefgaragenstellplätze auf dem Grundstück. Das Objekt ist bereits mit dem aktuellen Vermietungsstand profitabel, durch die Vermietung der noch leerstehenden Flächen sollen die Einnahmen noch weiter erhöht werden. Mit dem Ziel, die Attraktivität der Tonhallen-Passage zu steigern, sind zudem Instandhaltungsmaßnahmen durch das verantwortliche Management geplant. Unter anderem soll eine Modernisierung der Aufzugsanlage erfolgen. 

Aufgrund der verkehrstechnisch außerordentlich guten innerstädtischen Lage am Hauptbahnhof und der hervorragenden Infrastruktur im Umfeld ist der Standort sehr beliebt, so dass das Management damit rechnet, leere Flächen schnell wiederzuvermieten und für frei werdende Flächen frühzeitig Anschlussmieter zu finden. Derzeit finden bereits diverse Gespräche mit potenziellen Neumietern statt.

Eckdaten

  • Grundstück ca. 2.088 m²
  • Gesamtnutzfläche ca. 7.825 m²
  • ca. 90 % vermietet
  • 33 Tiefgaragenstellplätze 
  • 1980 erbaut

Ansicht Fassade (Drohne)


Lage

Tonhallen-Passage & Umgebung (Drohne)

Makrolage: 
Duisburg

Die nordrhein-westfälische Stadt Duisburg gehört zur wirtschaftsstarken Metropolregion Rhein-Ruhr, eines der wichtigsten Wirtschaftszentren sowie die mit rund 10 Mio. Einwohnern bevölkerungsreichste Metropolregion Deutschlands. Duisburg selbst hat etwa 500.000 Einwohner, ist Universitätsstadt und verfügt über den größten Binnenhafen weltweit. Entgegen anderslautender Prognosen ist die Bevölkerung in den vergangenen 10 Jahren gewachsen.

Historisch ist Duisburg durch die Stahlwirtschaft geprägt. Heute zählt der Landschaftspark Duisburg-Nord, ein stillgelegtes Hüttenwerk, zu den beliebtesten Natur- und Kulturlandschaften in Nordrhein-Westfalen. Hier verbinden sich Industriekultur und Natur zu einer weltweit einmaligen Parklandschaft. Zu den besonders bekannten Naturlandschaften gehört die Duisburger Sechs-Seen-Platte.

Parkanlage Dellviertel

Mikrolage: 
Mitte

Der Bezirk Mitte ist mit seinen rund 111.000 Einwohnern der einwohnerstärkste Bezirk Duisburgs. Innerhalb des Bezirks liegen neun Stadtteile, darunter das Dellviertel, das sich durch die zentrale Innenstadtlage mit kleinen Straßen, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten sowie die unmittelbare Nähe zum Hauptbahnhof auszeichnet. 

Das Dellviertel, in dem die Tonhallen-Passage liegt, umfasst mehrere Grünanlagen, wie beispielsweise den Immanuel-Kant-Park. Er befindet sich direkt gegenüber vom Projektstandort. Der Dellplatz gilt als kultureller Mittelpunkt Duisburgs. Rund um den Platz befinden sich zahlreiche Gastronomie- und Freizeitangebote. Die Vielfalt an Kulturangeboten, darunter das filmforum Duisburg – das älteste kommunale Kino Deutschlands – und das Lehmbruck-Museum, prägen den Stadtteil.

Eingang Duisburg Hauptbahnhof

Infrastruktur

Die Friedrich-Wilhelm-Straße, in der das Objekt liegt, verfügt über ein sehr gutes Versorgungsangebot: Im direkten Umfeld des Projektstandortes befinden sich mehrere Lebensmittelgeschäfte, Cafés und Restaurants. Ebenfalls bietet die nur wenige Schritte entfernte Fußgängerzone Einkaufsmöglichkeiten für jeglichen Bedarf. Auch Ärzte verschiedener Fachrichtungen, diverse Kindergärten und Schulen befinden sich teilweise in der näheren Umgebung, einige Arztpraxen zudem direkt im Gebäude.

Der gegenüberliegende Immanuel-Kant-Park bietet Grünflächen zur Naherholung sowie Kinderspielplätze. Innerhalb des Stadtparks befinden sich außerdem das Lehmbruck-Museum sowie dessen öffentlich zugänglicher Skulpturengarten.
 

Verkehrsanbindung

Die Anbindung an die umliegenden Städte ist durch den nur wenige Schritte entfernten Duisburger Hauptbahnhof sehr gut. Von dort aus verkehren neben der U-Bahn-Linie U 79, die in die Düsseldorfer Innenstadt fährt, auch Fernzüge u.a. mit Direktverbindungen nach Köln, Frankfurt und München. Zum internationalen Flughafen Düsseldorf benötigt man mit dem Regionalexpress weniger als 10 min. 

Mit dem Auto fährt man etwa 20 min. zum Düsseldorfer Flughafen. Die Innenstädte Düsseldorf und Essen sind in rund 25 min. erreichbar. Die Auffahrten der Autobahnen A59 und A40 sind ca. 5 min. Fahrtzeit entfernt. Die Parkmöglichkeiten am Standort sind durch die eigenen Stellplätze sowie weitere im direkten Umfeld sehr gut. 

Entfernungen:

Duisburg Hauptbahnhof

Stadtpark Immanuel-Kant ca. 50 m
Duisburg Hauptbahnhof  ca. 300 m
Rathaus Duisburg ca. 1 km
Autobahnauffahrt A59   ca. 1 km
Autobahnauffahrt A40 ca. 2 km
Rheinufer  ca. 3 km
Flughafen Düsseldorf ca. 22 km
Essen Hauptbahnhof ca. 23 km
Düsseldorf Hauptbahnhof  ca. 28 km

Kartenansicht


Analyse

AA 800 – 700
A 699 – 550
631
B 549 – 400
C 399 – 250
wird nicht finanziert 249 – 0

Zusammenfassung der Analyse: Die Gesamtbewertung des Projekts ergibt sich aus verschiedenen Faktoren, die in unterschiedlicher Gewichtung in das Analyse-Ergebnis einfließen – darunter die zentrale Lage innerhalb Duisburgs nahe dem Hauptbahnhof, die Flexibilität und Drittverwendungsfähigkeit des Gebäudes sowie das Mietpreiserhöhungspotenzial für die Wohn- und Gewerbeflächen. 

Analysekriterien

A Markt

563

AA Standort

710

A Bauwerk

666

A Wirtschaftlichkeit

619

Markt

Die Büro-Spitzenmiete in Duisburg ist 2021 das vierte Jahr in Folge gestiegen. Die Bauaktivität in Duisburg ist wenig spekulativ und abgesehen von Eigennutzern eher kleinteilig ausgerichtet. Im Vergleich der vier größten Büromärkte in der Metropole Ruhr weist Duisburg das geringste Flächenangebot auf – die Leerstandsquote liegt seit Jahren deutlich unter dem Niveau der meisten B-Städte. Bei den Wohnimmobilien verzeichnen die Durchschnittsmieten im Bestand seit 2015 einen Zuwachs von mehr als 20 %. Die aktuelle Miete für die Wohnungen im Objekt liegt unterhalb der Marktmiete.
Score: 563
Gewichtung: 15,00 %

Standort

Der wenige Schritte vom Hauptbahnhof entfernte Standort ist mit seiner zentralen Lage an der Fußgängerzone in Duisburg sowohl zum Wohnen als auch für Büroflächen gut geeignet. Die Innenstadt bildet den bedeutendsten Einzelhandelsstandort in Duisburg. Die Nahversorgung ist durch Einkaufsmöglichkeiten im direkten Umfeld sichergestellt. Im Nebengebäude gibt es – ergänzend zu den projekteigenen Stellplätzen – mit weiteren 600 Stellplätzen ausreichend Parkmöglichkeiten. Der Immanuel-Kant-Park direkt gegenüber vom Objekt bietet Naherholungsmöglichkeiten direkt vor der Tür.
Score: 710
Gewichtung: 10,00 %

Bauwerk

Die Ladengrundrisse sind zum Teil nicht mehr zeitgemäß, es besteht aber prinzipiell die Möglichkeit, mehrere Läden zu größeren Mieteinheiten zu verbinden sowie die Freifläche zur Tonhallenstraße mit Außensitzplätzen für die Gastronomie zu nutzen. Das Gebäude stellte seine Flexibilität und Drittverwendungsfähigkeit im Rahmen zahlreicher Umbaumaßnahmen bereits mehrfach unter Beweis. Durch große freitragende Flächen, großzügig bemessene Rettungswege und ausreichend dimensionierte Haustechnikanschlüsse bestehen hierfür die Voraussetzungen. Die gebäudetechnischen Anlagen sind funktionsfähig, werden aber entsprechend der Notwendigkeit in den nächsten Jahren erneuert.
Score: 666
Gewichtung: 25,00 %

Wirtschaftlichkeit

Die Büromieten für das Bestandsobjekt sind marktgerecht, liegen aber im Schnitt unterhalb der Markteinschätzung. Auch die durchschnittliche Miete für die Wohnungen liegt unter dem Mietniveau von Bestandswohnungen im Standortumfeld. Somit besteht bei Neuvermietungen sowohl für die Büro- als auch für die Wohnflächen ein Mietpreiserhöhungspotenzial. Das Nutzungskonzept und die Vermietung der Obergeschosse sind als gut zu bewerten, lediglich für das Erdgeschoss wird ein neuer konzeptioneller Ansatz entwickelt, um dort die Neuvermietung der leerstehenden Flächen sicherzustellen. Auch unter Einbezug der gutachterlicherseits höheren Gesamtkosten ist ein Projektentwicklergewinn erzielbar.
Score: 619
Gewichtung: 50,00 %

Analysekonzept
 

Das Finanzierungsprojekt wird wie alle unsere Projekte in einem eigens von Engel & Völkers Digital Invest für die Finanzierung von Bauvorhaben und Grundstücken entwickelten, einzigartigen Konzept mit einer Vielzahl an starken Partnern analysiert.

Die oben dargestellte Projekteinschätzung wurde von EV Digital Invest GmbH alleinverantwortlich verfasst. Diese basiert auf dem Expertenwissen des Netzwerkes an den zahlreichen von Engel & Völkers bearbeiteten Standorten sowie auf der Expertise von etablierten Partnern wie dem Immobilienbewertungs- und Marktforschungsunternehmen bulwiengesa appraisal GmbH, dem Beratungsunternehmen CBRE sowie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Mazars.

Diese Projekteinschätzung dient ausschließlich der Information und ist keine Investitionsempfehlung.

Logo Engel & Völkers Digital Invest

Logo bulwiengesa appraisal GmbH

Logo CBRE

Logo Mazars

Der Plattformbetreiber prüft jedes Finanzierungsprojekt lediglich unter Berücksichtigung zuvor definierter Kriterien. Die Veröffentlichung eines Projektes auf der Seite stellt keine Investitionsempfehlung dar. Der Plattformbetreiber beurteilt nicht die Bonität des Projektinhabers oder des Projektentwicklers. Er überprüft auch nicht die von diesem zur Verfügung gestellten Unterlagen und Informationen auf ihre Richtigkeit, ihren Wahrheitsgehalt, ihre Vollständigkeit oder ihre Aktualität. Die auf der Plattform veröffentlichten Informationen zu einem Projekt erheben nicht den Anspruch alle zur eigenständigen Beurteilung der Investitionsentscheidung notwendigen Informationen zu umfassen. Investoren sollten die Möglichkeit nutzen, sich fachkundig beraten zu lassen und auf weitere unabhängige Quellen zurückzugreifen.

Finanzen

Finanzierungsgarantie: Die Finanzierung dieses Projekts wird garantiert. Engel & Völkers Digital Invest und unsere institutionellen Partner beteiligen sich an jedem unserer vorgestellten Projekte. Kommt zudem weniger Geld durch die Crowd zusammen als angestrebt, erhöhen wir unseren Finanzierungsanteil entsprechend.

Bitte loggen Sie sich ein

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Benutzer einsehbar.

Login / Registrieren

Zahlungsfluss

Zinsfluss

Hinweis zur Tilgung: Eine vorzeitige Tilgung des Darlehens ist bei diesem Projekt möglich. In einem solchen Fall ist der Darlehensnehmer aber trotzdem verpflichtet, die vereinbarten Zinszahlungen zu leisten und zusammen mit der Tilgung an die Crowdinvestoren auszuzahlen.


Management

Logo Projektentwickler

Profil

Das börsennotierte Immobilienunternehmen Diok One AG hält über ihre 100%-ige Tochtergesellschaft, die QMD Energie GmbH, neben mehreren anderen Projekten, die für das zu realisierende Projektvorhaben gegründete QMD Duisburg GmbH. Gegenstand der Objektgesellschaft QMD Duisburg GmbH ist der Erwerb, das Halten und Verwalten sowie die Vermietung und Verpachtung von Grundstücken und Immobilien, insbesondere im Raum Duisburg.

Das Management der Diok One AG verfügt über jahrelange Erfahrung im Bereich der Immobilienentwicklung und -verwaltung sowie über ein umfangreiches Netzwerk in der Banken- und Immobilienbranche. Das für das Projekt in Duisburg verantwortliche Management hat in der Vergangenheit zahlreiche Immobilienprojekte erfolgreich abgewickelt.

Referenzprojekte

Das Management der Diok One AG hat eine Vielzahl von Immobilienprojekten modernisiert und saniert. Eine Auswahl der Projekte stellen wir Ihnen hier vor:

Kassel - Kurfürstengalerie

Kassel – Kurfürstengalerie 

  • Einkaufszentrum mit Hotel 
  • Gesamt-Mietfläche: 21.495 m²
  • Baujahr 1991
  • Beste Lage in der Kasseler Innenstadt 

Leipzig - Gutenberggalerie

Leipzig – Gutenberggalerie

  • Einkaufszentrum mit Hotel 
  • Gesamt-Mietfläche: 20.500 m²
  • Baujahr 1994
  • Breit diversifizierter Mietermix 

Gebäude Friedrichstraße 191

Velbert bei Düsseldorf – Friedrichstraße 191

  • Wohn- und Geschäftshaus 
  • Gesamt-Mietfläche ca. 12.894 m³
  • Baujahr 1981
  • Direkte Innenstadtlage

Ansprechpartner

Michael Weise
Gesellschafter QMD Duisburg GmbH 

Michael Weise ist Gesellschafter der QMD Duisburg GmbH, welche das Projekt in Duisburg entwickelt und modernisiert. Mit knapp 30 Jahren Erfahrung am Immobilienmarkt verfügt er über hervorragende Kenntnisse in der Branche. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt in der Revitalisierung von Bestandsobjekten. Mit dem Management der Diok One AG arbeitete Michael Weise bereits seit mehr als zehn Jahren erfolgreich im Bereich Asset- und Property Management zusammen.

Der studierte Betriebswirt und Jurist verfügt darüber über umfangreiche Erfahrungen in leitenden Positionen im Bank- und Immobiliengewerbe sowie als Vorstandsmitglied und Geschäftsführer diverser Unternehmen im Immobilienbereich. 


Dokumente

Bitte loggen Sie sich ein

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Benutzer einsehbar.

Login / Registrieren

  

Emittent & Anbieter

QMD Duisburg GmbH

Holzhauser Straße 9
13509 Berlin 
Deutschland


Ergänzende Ausführungen

1)  Die Nachrangsicherheiten unterliegen ebenfalls einem qualifizierten Rangrücktritt. Das bedeutet, dass die Geltendmachung von Forderungen im Rahmen der Nachrangsicherheiten nur insoweit möglich ist, sofern der qualifizierte Nachrang der Forderungsdurchsetzung gegen den Emittenten und/oder Bürgen nicht entgegensteht. Ungeachtet der Bestellung der Nachrangsicherheiten ist das Investmentangebot demnach mit Risiken verbunden. Weitere Informationen finden Sie in den Vertragsunterlagen sowie in dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB).
2)  Bei den angegebenen Zahlen handelt es sich um Planwerte des Managements für die Wohn- und Gewerbeeinheiten sowie die Stellplätze entsprechend aktueller Erwartungen. Dennoch sind zukünftige Werte nicht sicher vorhersagbar, bei Kosten und Erträgen können sich demnach Abweichungen ergeben.
3)  Erlöse vor Steuern.
4)  Durchschnittlich erwartete Mieteinnahmen.
Bildnachweise: ©EV Digital Invest GmbH; ©QMD Duisburg GmbH; ©DIOK One AG; ©Google Maps 

Sie haben Fragen?

FAQ

Finden Sie Antworten auf allgemeine Fragen zum Immobilien-Crowdinvesting, zur Online-Geldanlage und den Projekten.

Über uns

Erfahren Sie mehr über das Unternehmen Engel & Völkers Digital Invest und die digitale Anlage-Plattform.

Kontakt

So erreichen Sie uns telefonisch oder per Mail. Sehen Sie, wann Sie uns auf Veranstaltungen persönlich treffen können.