Zins p.a. Monate Finanzierungsziel
5,3 % 5 1.900.000 
Anlageklasse
AA
A
B
C
Finanzierung
erfolgreich
100,00 %
Crowd 1.900.000 
Gesetzlicher Risikohinweis:

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Mehr Informationen

Wohnquartier Rhein-Main II

Mehrfamilienhaus in Obertshausen bei Frankfurt am Main

PROJEKTFILM


Lage

Kreis Offenbach
Obertshausen

Projekt-Icons

Finanzierungszweck

Projektentwicklung
 

Projekt-Icons

Nutzungsart

Wohnen & Gewerbe

Projekt-Icons

Zins

5,3 %
p.a.

Projekt-Icons

Tilgung

endfällig

Projekt-Icons

Laufzeit bis

30. September
2021

Für diese Vermögensanlage besteht keine Prospektpflicht.
Dargestellte Visualisierungen entsprechen dem aktuellen Planungsstand und sollen es Investoren so ermöglichen, sich eine gute Vorstellung vom geplanten Projekt zu machen. Sie können aber vom späteren Design abweichen.

 

Projekt

Die wichtigsten Fakten auf einen Blick

  • Feste Verzinsung: 5,3 % p.a. sofort ab Geldeingang
  • Laufzeit bis 30.09.2021 (ca. 5 Monate)
  • Besichert durch eine nachrangige Gesamtgrundschuld auf das Projekt-Grundstück.1) Die Gesellschafter haben wirtschaftliches Eigenkapital2) i.H.v. mindestens 1.000.000 Euro in die Projektgesellschaft eingebracht.   
  • Weit fortgeschrittener Bautenstand, Fertigstellung im 3. Quartal 2021
  • 29 von 30 Wohnungen sind bereits verkauft (Stand: April 2021)
  • Neubau eines mehrgeschossigen Mehrfamilienhauses mit insgesamt 30 Eigentumswohnungen, 2 Gewerbeeinheiten sowie 51 Stellplätzen
  • Gute Anbindung nach Frankfurt am Main
  • Attraktive Wohnlage in Obertshausen mit etablierter Infrastruktur
  • Auf Wohnimmobilien & Geschäftshäuser spezialisierter Projektentwickler
Foto-Dummy

Frontansicht Fassade

Foto-Dummy

Büroraum - Beispiel

Foto-Dummy

Wohnküche - Beispiel


Projektbeschreibung

In der Bahnhofstraße 44-48 im südhessischen Obertshausen, im direkten Einzugsgebiet von Frankfurt am Main und Offenbach, entsteht auf einem ca. 1.760 m² großen Grundstück ein modernes mehrgeschossiges Wohnquartier mit 30 hochwertigen Wohneinheiten und einer Gesamtwohnfläche von ca. 2.400 m². Die Wohnungen verfügen über 2 bis 5 Zimmer. Im Erdgeschoss des Mehrfamilienhauses befinden sich noch zwei Gewerbeflächen mit einer Gesamtnutzfläche von insgesamt ca. 200 m², die direkt von der Straße aus betreten werden können.

Die Eigentumswohnungen verfügen über Wohnflächen zwischen ca. 52 und 116 m² und sind mit Balkonen, einer Loggia oder einer Terrasse ausgestattet. Zusätzlich werden noch 36 Tiefgaragen- und 15 Außenstellplätze zur Verfügung gestellt. Der Baubeginn erfolgte nach Erhalt der Baugenehmigung im Jahr 2018, die Fertigstellung ist für das 3. Quartal 2021 vorgesehen. 

Bei diesem Projekt handelt es sich um eine Anschlussfinanzierung für das „Wohnquartier Rhein-Main“, das bereits 2019 über die Crowd von Engel & Völkers Digital Invest finanziert wurde. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie haben sich am Bau leichte Verzögerungen ergeben, weswegen der Projektentwickler die Finanzierung über einen etwas längeren Zeitraum benötigt als ursprünglich geplant. Sämtliche Zinszahlungen sowie die Tilgung für das „Wohnquartier Rhein-Main“ sind pünktlich und vollständig erfolgt. Aufgrund des weit fortgeschrittenen Bautenstands und des positiven Verkaufsstands ist Engel & Völkers Digital Invest auch weiterhin von der Werthaltigkeit des Projekts überzeugt und hat nach eingehender Prüfung eine Anschlussfinanzierung bereitgestellt.

Der Projektentwickler hat durch den weit fortgeschrittenen Bauten- und Verkaufsstand bereits einen Großteil der Zahlungen der zukünftigen Eigentümer im Rahmen der fälligen MaBV-Raten erhalten. Vor diesem Hintergrund benötigt er für die restliche Laufzeit des Projektes eine geringere Finanzierungssumme als bei der vorherigen Finanzierung durch Engel & Völkers Digital Invest. Mit der aktuellen Kampagne geben wir Crowdinvestoren erneut die Möglichkeit, sich an diesem Projekt zu beteiligen.

Eckdaten

  • ca. 1.760 m² großes Grundstück 
  • 30 Wohneinheiten mit Balkon, Loggia oder Terrasse
  • Hervorragender Verkaufsstand (29 von 30 Wohnungen)
  • 2 Gewerbeeinheiten im Erdgeschoss
  • 36 Tiefgaragen- und 15 Außenstellplätze
  • Fertigestellung im 3. Quartal 2021

Wohnungs- und Gewerbegrößen

Wohnungstyp Größe3) Gartenfläche
4-Zimmer-Wohnung    ca. 96,23 m²  ca. 25,00 m²
2-Zimmer-Wohnung  ca. 60,41 m² ca. 30,00 m²
  2-Zimmer-Wohnung  ca. 60,41 m² ca. 30,00 m²
2-Zimmer-Wohnung  ca. 67,54 m² ca. 30,00 m²
5-Zimmer-Wohnung  ca. 116,47 m² ca. 30,00 m²
Gewerbe 1  ca. 99,31 m²
Gewerbe 2  ca. 95,44 m²

Wohnungstyp     Größe3)
4-Zimmer-Wohnung    ca. 96,22 m²
2-Zimmer-Wohnung  ca. 60,41 m²
  2-Zimmer-Wohnung  ca. 60,23 m²
4-Zimmer-Wohnung  ca. 93,29 m²
4-Zimmer-Wohnung  ca. 89,56 m²
2-Zimmer-Wohnung  ca. 67,54 m²
  5-Zimmer-Wohnung  ca. 116,47 m²

Wohnungstyp     Größe3)
5-Zimmer-Wohnung  ca. 96,22 m²
2-Zimmer-Wohnung    ca. 60,41 m²
2-Zimmer-Wohnung  ca. 60,23 m²
  4-Zimmer-Wohnung  ca. 93,29 m²
4-Zimmer-Wohnung  ca. 89,56 m²
2-Zimmer-Wohnung  ca. 67,54 m²
5-Zimmer-Wohnung  ca. 116,47 m²

Wohnungstyp     Größe3)
3-Zimmer-Wohnung    ca. 77,45 m²
2-Zimmer-Wohnung  ca. 52,23 m²
  2-Zimmer-Wohnung  ca. 52,08 m²
3-Zimmer-Wohnung  ca. 76,48 m²
3-Zimmer-Wohnung  ca. 75,68 m²
2-Zimmer-Wohnung  ca. 60,21 m²
  3-Zimmer-Wohnung  ca. 95,49 m²

Wohnungstyp     Größe3)
4-Zimmer-Wohnung    ca. 95,77 m²
3-Zimmer-Wohnung  ca. 102,4 m²
  2-Zimmer-Wohnung  ca. 53,89 m²
3-Zimmer-Wohnung  ca. 97,06 m²


Lage

Foto-Dummy

Makrolage:
Landkreis Offenbach

Der hessische Landkreis Offenbach liegt inmitten der wirtschaftsstarken Rhein-Main-Region, deren Mittelpunkt die Finanzmetropole Frankfurt am Main ist. Der Landkreis ist ein gefragter Wirtschaftsstandort und Sitz von größeren Maschinenbau- und Logistikunternehmen. Der rund 356 km² große Landkreis Offenbach zeichnet sich vor allem durch seine waldreiche und von Seen geprägte Landschaft aus.

Als Wirtschaftszentren des Landkreises gelten die beiden kreisfreien Städte Frankfurt und Offenbach. Zudem verlaufen durch die Region zentrale Verkehrswege Richtung Frankfurt, erreichbar über die Autobahn-Auffahrten Obertshausen (A3), Offenbacher Kreuz (A661) sowie verschiedene Bundesstraßen. 

Mikrolage: 
Obertshausen

Südöstlich von Frankfurt am Main liegt das rund 25.300 Einwohner zählende Obertshausen. Aufgrund ihrer guten Anbindung nach Frankfurt sowie der hohen Wohnqualität gilt die südhessische Stadt mittlerweile als gute und vor allem preisgünstigere Wohnalternative zur Main-Metropole. 

Obertshausen ist in die Gebiete Hausen und Obertshausen aufgeteilt, die sich über rund 14 km² erstrecken – ca. 8 km² davon sind ausschließlich Wald- und Grünflächen. Zudem verfügt Obertshausen über eine breite Auswahl an Naherholungsorten und ein vielfältiges Sport- und Freizeitangebot. 

Infrastruktur

Die soziale Infrastruktur in Obertshausen ist gut: Mehrere Nahversorgungsangebote, Ärzte und Schulen, aber auch Kitas sind fußläufig oder mit dem Auto schnell erreicht. Der nächstgelegene Supermarkt ist nur wenige Gehminuten vom Projektstandort entfernt. Ein ergänzendes Dienstleistungs- und Einkaufsangebot findet man in den benachbarten Städten Hanau und Offenbach.

Zusätzlich gibt es in der Bahnhofstraße unweit vom Projektgrundstück mehrere Cafés und Restaurants, die ein umfangreiches gastronomisches Angebot anbieten.

Verkehrsanbindung

Etwa 200 m vom Projektgrundstück entfernt liegt der Bahnhof Obertshausen mit Anbindung an das Frankfurter S-Bahnnetz. Von hier aus verkehrt regelmäßig die S1 Richtung Wiesbaden Hauptbahnhof oder Rödermark. Pendler fahren von Obertshausen ca. eine halbe Stunde bis in die Frankfurter Innenstadt. 

Mit dem Auto benötigt man bei günstiger Verkehrslage ca. 40 min in die Main-Metropole und ca. 25 min zum Flughafen Frankfurt. Zudem verkehren unweit vom Projektstandort regelmäßig verschiedene Buslinien in die umliegenden Gemeinden.

Entfernungen:

Foto-Dummy

Bahnhof Obertshausen   ca. 150 m
Bundesstraße B448 ca. 750 m
Autobahnauffahrt A3 ca. 950 m
Offenbach a. M. ca. 8,4 km
Mainufer ca. 11,4 km
Hanau ca. 12,2 km
Innenstadt Frankfurt a. M. ca. 17,8 km
Flughafen Frankfurt a. M. ca. 21,5 km
Darmstadt ca. 42,8 km

Kartenansicht


Analyse

AA 800 – 700
A 699 – 550
639
B 549 – 400
C 399 – 250
wird nicht finanziert 249 – 0

Zusammenfassung der Analyse: Die Gesamtbewertung des Projekts ergibt sich aus verschiedenen Faktoren, die in unterschiedlicher Gewichtung in das Analyse-Ergebnis einfließen – darunter der in Frankfurt am Main herrschende Wohnraummangel, der weit fortgeschrittene Bautenstand, der gute Verkaufsstand und die solide Kalkulation.

Analysekriterien

A Markt

580

A Standort

680

AA Bauvorhaben

747

A Wirtschaftlichkeit

594

Markt

Die hohe Nachfrage in Frankfurt a. M. nach Wohnraum führt dazu, dass in umliegenden Städten wie Obertshausen ebenfalls die Nachfrage und die Preise steigen. In den letzten zehn Jahren war ein kontinuierliches Bevölkerungswachstum zu verzeichnen und auch die Zahl der Beschäftigten in Obertshausen wird weiter zunehmen – bis 2030 um rund 25 %. Vor diesem Hintergrund werden Neubauwohnungen teils deutlich vor Fertigstellung verkauft. Insgesamt besitzt Obertshausen für das geplante Bauvorhaben gute Marktbedingungen.
Score: 580
Gewichtung: 15,00 %

Standort

Das rechteckige Projektgrundstück mit straßenseitigem Zugang zur Bahnhofstraße ist gut erschlossen. Der Standort ist mit seiner etablierten Infrastruktur gut für die Wohn- und Gewerbenutzung geeignet. Aufgrund der unmittelbaren Nähe zum Bahnhof Obertshausen und der Bundesstraße B448 verfügt Obertshausen über eine hervorragende Frankfurt-Anbindung. Die Standortbedingungen für das Bauprojekt sind insgesamt als positiv zu bewerten.
Score: 680
Gewichtung: 10,00 %

Bauvorhaben

Das Konzept eines mehrgeschossigen Mehrfamilienhauses mit Wohn- und Gewerbeflächen und dem Bau einer Tiefgarage ist als sehr gut zu beurteilen. Die Baugenehmigung wurde 2018 erteilt und der Bautenstand ist bereits sehr weit fortgeschritten. Auch der Vermarktungsstand ist hervorragend, da bis auf eine Wohnung alle bereits verkauft sind. Insgesamt ist das Bauprojekt nach aktuellem Stand als sehr gut zu bewerten.
Score: 747
Gewichtung: 25,00 %

Wirtschaftlichkeit

Das Bauvorhaben besitzt eine solide Kostenkalkulation. Die vom Projektentwickler avisierten Erträge werden als realistisch eingeschätzt. Der fortgeschrittene Wohnabverkauf gemäß Makler- und Bauträgerverordnung (MaBV) wirkt sich positiv auf die Wirtschaftlichkeit des Projekts aus. Zwar rechnen die Gutachter mit leicht höheren Kosten und niedrigeren Erträgen als der Projektentwickler, das Projekt ist aber bereits jetzt wirtschaftlich.
Score: 594
Gewichtung: 50,00 %

Analysekonzept
 

Das Finanzierungsprojekt wird wie alle unsere Projekte in einem eigens von Engel & Völkers Digital Invest für die Finanzierung von Bauvorhaben und Grundstücken entwickelten, einzigartigen Konzept mit einer Vielzahl an starken Partnern analysiert.

Die oben dargestellte Projekteinschätzung wurde von EV Digital Invest GmbH alleinverantwortlich verfasst. Diese basiert auf dem Expertenwissen des Netzwerkes an den zahlreichen von Engel & Völkers bearbeiteten Standorten sowie auf der Expertise von etablierten Partnern wie dem Immobilienbewertungs- und Marktforschungsunternehmen bulwiengesa appraisal GmbH, dem Beratungsunternehmen Drees & Sommer sowie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Mazars.

Diese Projekteinschätzung dient ausschließlich der Information und ist keine Investitionsempfehlung.

Logo Engel & Völkers Digital Invest

Logo bulwiengesa appraisal GmbH

Logo CBRE

Logo Mazars

Der Plattformbetreiber prüft jedes Finanzierungsprojekt lediglich unter Berücksichtigung zuvor definierter Kriterien. Die Veröffentlichung eines Projektes auf der Seite stellt keine Investitionsempfehlung dar. Der Plattformbetreiber beurteilt nicht die Bonität des Projektinhabers oder des Projektentwicklers. Er überprüft auch nicht die von diesem zur Verfügung gestellten Unterlagen und Informationen auf ihre Richtigkeit, ihren Wahrheitsgehalt, ihre Vollständigkeit oder ihre Aktualität. Die auf der Plattform veröffentlichten Informationen zu einem Projekt erheben nicht den Anspruch alle zur eigenständigen Beurteilung der Investitionsentscheidung notwendigen Informationen zu umfassen. Investoren sollten die Möglichkeit nutzen, sich fachkundig beraten zu lassen und auf weitere unabhängige Quellen zurückzugreifen.

Finanzierung

Finanzierungsgarantie: Die Finanzierung dieses Projekts wird garantiert. Engel & Völkers Digital Invest und unsere institutionellen Partner beteiligen sich mit mindestens 10% der Crowdinvestingsumme. Kommt zudem weniger Geld durch die Crowd zusammen als angestrebt, erhöhen wir unseren Finanzierungsanteil entsprechend.

Projektkalkulation

Bitte loggen Sie sich ein

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Benutzer einsehbar.

Login / Registrieren

Zahlungsfluss

Zinsfluss

Hinweis zur Tilgung: Eine vorzeitige Tilgung des Darlehens ist bei diesem Projekt möglich. In einem solchen Fall ist der Darlehensnehmer aber trotzdem verpflichtet, die vereinbarten Zinszahlungen zu leisten und zusammen mit der Tilgung an die Crowdinvestoren auszuzahlen.


Projektentwickler

Logo Projektentwickler

Profil

Die Deutsche Baukultur Projektholding GmbH ist spezialisiert auf die Projektentwicklung von Wohn- sowie Geschäftshäusern in wirtschaftsstarken Regionen mit Fokus auf die Bundesländer Baden-Württemberg, Hessen und Rheinland-Pfalz. Die 2017 von Viktor Karp gegründete Projektentwicklungsgesellschaft bietet eine breite Palette an Immobilien-Dienstleistungen innerhalb der Wertschöpfungskette an. 

Die 1. Projekt Obertshausen GmbH & Co. KG wurde 2017 als Tochtergesellschaft der Deutsche Baukultur Projektholding GmbH gegründet und realisiert das Bauprojekt in der Bahnhofstraße 44-48 in Obertshausen.
 

Ansprechpartner

Porträt Viktor Karp

Viktor Karp
Geschäftsführer Deutsche Baukultur Projektholding GmbH 

Viktor Karp ist Geschäftsführer der Deutsche Baukultur Projektholding GmbH und der 1. Projekt Obertshausen GmbH & Co. KG. In dieser Position verantwortet er die Entwicklung sowie den Vertrieb des Projekts „Wohnquartier Rhein-Main II“ in Obertshausen. In die Immobilienwirtschaft wechselte der selbstständige Unternehmer 2006 und sammelte unter anderem Erfahrungen im Vertrieb sowie in der Vermarktung von Immobilien. 2017 gründete Viktor Karp sein eigenes Immobilienunternehmen, die Deutsche Baukultur Projektholding GmbH. 


Dokumente

Bitte loggen Sie sich ein

Dieser Inhalt ist nur für registrierte Benutzer einsehbar.

Login / Registrieren

  

Emittent & Anbieter

1. Projekt Obertshausen GmbH & Co. KG 

Balzenbergstraße 38
76530 Baden-Baden
Deutschland


Ergänzende Ausführungen

1)  Die Nachrangsicherheiten unterliegen ebenfalls einem qualifizierten Rangrücktritt. Das bedeutet, dass die Geltendmachung von Forderungen im Rahmen der Nachrangsicherheiten nur insoweit möglich ist, sofern der qualifizierte Nachrang der Forderungsdurchsetzung gegen den Emittenten nicht entgegensteht. Ungeachtet der Bestellung der Nachrangsicherheiten ist das Investmentangebot demnach mit Risiken verbunden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Vertragsunterlagen sowie dem Vermögensanlagen-Informationsblatt (VIB).
2)  Gesellschafterdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt hinter alle Forderungen der Mezzanine-Kapitalgeber (inkl. Crowd) und somit wirtschaftlich mit Eigenkapital vergleichbar.
3)  Bei den angegebenen Zahlen handelt es sich um Planwerte des Projektentwicklers für die Wohnungen, Gewerbeeinheiten und Stellplätzen entsprechend aktueller Erwartungen. Dennoch sind zukünftige Werte nicht sicher vorhersagbar, bei Kosten und Erträgen können sich demnach Abweichungen ergeben.
4)  Erlöse vor Steuern.

Bildnachweise: ©EV Digital Invest GmbH; ©1. Projekt Obertshausen GmbH & C0. KG

Sie haben Fragen?

FAQ

Finden Sie Antworten auf allgemeine Fragen zum Immobilien-Crowdinvesting, zur Online-Geldanlage und den Projekten.

Über uns

Erfahren Sie mehr über das Unternehmen Engel & Völkers Digital Invest und die digitale Anlage-Plattform.

Kontakt

So erreichen Sie uns telefonisch oder per Mail. Sehen Sie, wann Sie uns auf Veranstaltungen persönlich treffen können.