Zins p.a. Monate Finanzierungsziel
7,4 % 17 - 21 980.000 
Anlageklasse
AA
A
B
C
Dieses Investitionsprojekt wird vermittelt im Rahmen der Verordnung (EU) 2020/1503 („SF-VO") und mit Erlaubnis der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gemäß Art. 12 Abs. 1 SF-VO.
Gesetzlicher Risikohinweis:

Anlagen in dieses Schwarmfinanzierungsprojekt sind mit Risiken verbunden, einschließlich des Risikos eines teilweisen oder vollständigen Verlusts des angelegten Geldes. Ihre Anlage ist nicht durch die gemäß der Richtlinie 2014/49/EU des Europäischen Parlaments und des Rates geschaffenen Einlagensicherungssysteme geschützt. Ihre Anlage ist auch nicht durch die gemäß der Richtlinie 97/9/EG des Europäischen Parlaments und des Rates geschaffenen Anlegerentschädigungssysteme geschützt.

Mehr Informationen

Berliner Flair in Friedrichshain II

Serviced Apartments im Boxhagener Kiez

Die wichtigsten Fakten zum Immobilienprojekt
 

  • Repositionierung einer bestehenden Hotelimmobilie mit 42 Serviced Apartments im Herzen Berlins
  • Erste Finanzierungstranche innerhalb weniger Stunden vollfinanziert - aufgrund hoher Nachfrage Bereitstellung zweiter Tranche für die Abschlussphase des Projektes
  • Weitere Chance in den Wachstumsmarkt Serviced Apartments in Berliner A-Lage zu investieren 
  • Zukunftsmarkt - Berlin ist laut Union Investment Deutschlands lukrativster Zukunftsmarkt für Serviced Apartments mit starkem Entwicklungspotential
  • Serviced Apartments zählen seit Jahren zu den stärksten Wachstumssegmenten Hotel- und Beherbergungsmarkt-Markt
  • Standort im Herzen von Berlin in Friedrichshain - perfekt an Berliner Sightseeing-Highlights sowie Büro-Hotspots angebunden, "Mediaspree" und neu angesiedelte Großkonzerne rund um den Uber-Platz sind fußläufig erreichbar
  • Auf Gastgewerbe spezialisierter Projektentwickler mit jahrzehntelanger Erfahrung - Referenzprojekte in Höhe von ca. 80 Millionen Euro Projektvolumen
  • Bauarbeiten am Bestandsgebäude sind bereits in vollem Gange, energetische Sanierung verläuft planmäßig
  • Vermietung des gesamten Objekts an einen renommierten, europaweit tätigen Betreiber ist bereits auf 20 Jahre gesichert

PROJEKTFILM


Lage

Berlin
Friedrichshain

Projekt-Icons

Finanzierungszweck

Redevelopment
 

Projekt-Icons

Nutzungsart

Serviced Apartments

Projekt-Icons

Zins

7,4 %
p.a.

Projekt-Icons

Tilgung

endfällig

Projekt-Icons

Laufzeit bis

27. März
2026

Für dieses Schwarmfinanzierungsprojekt besteht keine Prospektpflicht.
Dargestellte Visualisierungen entsprechen dem aktuellen Planungsstand und sollen es Investoren so ermöglichen, sich eine gute Vorstellung vom geplanten Projekt zu machen. Sie können aber vom späteren Design abweichen.

Projekt

Projektdetails

  • Energetische Sanierung und Repositionierung einer Hotelimmobilie als Serviced Apartments
  • 42 modernisierte, möblierte Apartments1
  • Nachhaltige Weiterentwicklung eines Bestandsgebäudes in gutem Zustand
  • Bauarbeiten haben bereits begonnen
  • Mietvertrag mit renommiertem Betreiber abgeschlossen

Eckdaten der Investition

  • Feste Verzinsung: 7,4 % p.a.
  • Laufzeit bis 27. März 2026 (ca. 21 Monate; mind. 17 Monate Verzinsung auch bei vorzeitiger Tilgung des Darlehensnehmers bis zum 19. Dezember 2025)2
  • Besichert durch eine nachrangige selbstschuldnerische Höchstbetragsbürgschaft des Geschäftsführers der Centralis Immobilien Hotel GmbH in Höhe von 100.000 Euro3
  • Gesellschafter hat wirtschaftliches Eigenkapital4 in Höhe von mindestens 750.000 Euro in die Projektgesellschaft eingebracht
  • Nachrangige Gesamtgrundschuld auf das Projektgrundstück5

Projektbeschreibung

Bei diesem Investitionsprojekt handelt es sich um eine zweite Tranche für das Projekt "Berliner Flair in Friedrichshain". Die erste Tranche war innerhalb von 2,5 Stunden vollfinanziert. Die Finanzierungsstruktur des Projektentwicklers sieht bis zu 2 Millionen Euro Mezzanine-Kapital über Investoren sowie Engel & Völkers Digital Invest oder institutionelle Partner vor. Aufgrund der hohen Nachfrage und des schnellen Erfolgs des Invesitionsprojektes "Berliner Flair in Friedrichshain" haben wir uns entschieden, eine zweite Tranche bereitzustellen. Der Projektentwickler nutzt diese Finanzierung für die Abschlussphase. Investoren erhalten damit eine weitere Chance, in den Wachstumsmarkt Serviced Apartments zu investieren. In A-Lagen wie dem Berliner Projektstandort zählen Unterkünfte für Geschäftsreisende und Touristen zum absoluten Zukunftsmarkt. 

Zum Projekt: Zentral gelegen, inmitten des etablierten Berliner Szene-Bezirks Friedrichshain, saniert und repositioniert die Centralis Immobilien Hotel GmbH - eine 100-prozentige Tochter der Centralis Immobilien GmbH - ein ehemaliges Hotel. In direkter Nachbarschaft zum beliebten Boxhagener Platz entstehen so aktuell 42 Serviced Apartments.1 39 bestehende Hotelzimmer werden derzeit modernisiert. Im Erdgeschoss, im ehemaligen Frühstücksbereich und der Küche, entstehen drei komplett neue Apartments. Im Rahmen der energetischen Sanierung wird die Heizungsanlage erneuert und eine Wärmepumpe auf dem Dach installiert. Noch dieses Jahr sollen laut Planung die ersten Touristen und Business-Gäste dort ein- und auschecken können, alles rein digital und unter modernsten Standards.

Serviced Apartments sind möblierte Apartments, die auf Kurz- oder Langzeitbasis vermietet werden und Hotel-ähnliche Dienstleistungen anbieten. Die Zielgruppe sind nicht nur Touristen, die ihre Privatsphäre schätzen, sondern vor allem auch Business-Gäste, die über einen längeren Zeitraum eine Unterkunft benötigen. Beste Voraussetzung bietet dabei die sehr gut angebundene Lage in Friedrichshain. Der neue Büro-Hotspot "Mediaspree" liegt fußläufig. Zahlreiche Großkonzerne, wie BASF, Coca-Cola, Universal und demnächst auch Amazon im neu errichteten EDGE East Side Tower Berlin, haben in direkter Nachbarschaft rund um den Uber-Platz und entlang der Spee, ihren Sitz.

Ein wichtiger Meilenstein ist bereits erreicht: Ende 2023 hat der Projektentwickler einen Vertrag mit einem europaweit agierenden und marktführenden Service Department Betreiber als Alleinmieter abgeschlossen. Die Finanzierung wird für laufende Bau- und Finanzierungskosten verwendet, da der Projektenwickler angesichts der aktuellen Marktsituation zunächst den Start der Vermietung und erst zu einem späteren Zeitpunkt den Exit per Globalverkauf anstrebt.

"Was dieses Projekt ausmacht, ist die ausgezeichnete Lage inmitten des beliebten Kiez von Friedrichshain in der Nähe zum Boxhagener Platz. Die modernen Service Apartments eignen sich sowohl für Touristen als auch für Business-Gäste."

Felix Lorenz, Head of Investment Centralis Immobilien GmbH


Eckdaten1

  • Grundstücksgröße ca. 429 m²
  • Nutzungsfläche ca. 1.112 m²
  • 42 Serviced Apartments
  • Apartmentgrößen von ca. 13 bis 23 m²

Lage

Makrolage: 
Berlin

Die Bundeshauptstadt Berlin zählt zu den beliebtesten Reisezielen in Deutschland. Die Metropole zieht jährlich Millionen Touristen an. Die Nachfrage nach Wohnraum für die Kurzzeitvermietung sowie für Beherbergung generell bleibt in Deutschlands Bundeshauptstadt anhaltend hoch. Berlin verzeichnete im vergangenen Jahr mehr als 12 Millionen Gäste, Tendenz steigend.

Auch Berlin als Unternehmensstandort erfreut sich anhaltender Beliebtheit. Es werden in den kommenden Jahren weitere Bevölkerungs-, Beschäftigungs- und Touristenzuwächse prognostiziert.

Mikrolage: 
Friedrichshain

Die Umgebung rund um den Boxhagener Platz in Friedrichshain zählt zu den gefragtesten Lagen Berlins. Die Lagequalität für einen Beherbungsbetrieb im Boxhagener Kiez gilt als sehr gut. Friedrichshain besticht durch seine kulturelle Vielfalt, ausgezeichnete Verkehrsanbindung, lebendige Start-up-Szene und hohe Wohnqualität. Diese positiven Merkmale machen das Viertel zu einem begehrten Wohn- und Investitionsstandort in Berlin.

Rund um die neuen Serviced Apartments befinden sich zahlreiche touristische sowie kulinarische Highlights. Das Viertel ist bekannt für seine lebendige Kunstszene und zahlreiche Freizeitmöglichkeiten am idyllischen Spreeufer. Die Anbindung an die zentralen Berliner Bezirke ist hervorragend.

Infrastruktur

Das Objekt liegt nur 300 Meter entfernt vom belebten Boxhagener Platz. Friedrichshain bietet eine breite Palette an Restaurants, Cafés und Bars, die eine Vielzahl von Küchen und Kulturen repräsentieren. Rund um den 2 Kilometer entfernten Uber-Platz befinden sich mit der Uber-Arena und Uber Eats Music Hall zwei von Berlins wichtigsten und größten Veranstaltungsstätten. 

Neben großen Einkaufszentren wie der East Side Mall gibt es zahlreiche kleinere Boutiquen, Märkte und Fachgeschäfte, die den täglichen Bedarf abdecken. Ebenfalls in Laufdistanz liegt mit der „Mediaspree“ einer der aktuell nachgefragtesten Business- und Büro-Hot Spots Berlins. 

Verkehrsanbindung

Die nächste Straßenbahnhaltestelle Wismarplatz liegt unmittelbar vor dem Objekt, der U-Bahnhof Samariterstraße ist nur 6 Minuten Fußweg entfernt. Mit der U5 sind innerhalb weniger Minuten alle touristischen Highlights, vom Alexanderplatz über Museumsinsel und Brandenburger Tor bis hin zum Bundestag, erreicht. Die Fahrt zum Berliner Hauptbahnhof dauert 15 Minuten. 

Der einen Kilometer entfernte S- und U-Bahnhof Frankfurter Allee sorgt für eine hervorragende Anbindung in alle Richtungen. Der S-Bahnhof Warschauer Straße ist in 1,5 Kilometern erreicht. Vom 1 Kilometer entfernten S-Bahnhof Ostkreuz ist der Berliner Flughafen mit dem Öffentlichen Nahverkehr in weniger als 20 Minuten erreicht.

Kartenansicht

Entfernungen

Tram-Station:
ca. 80 m 

U‑Bahn‑Station:
ca. 450 m

Boxhagener Platz:
ca. 350 m

Media Spree: 
ca. 3 km

Alexanderplatz: 
ca. 4 km

Uber-Platz: 
ca. 2 km

Hauptbahnhof: 
ca. 7 km

Flughafen: 
ca. 22 km


Analyse

AA 800 – 700
A 699 – 550
577
B 549 – 400
C 399 – 250
wird nicht finanziert 249 – 0

Zusammenfassung der Analyse: Die Gesamtbewertung des Investitionsprojektes ergibt sich aus verschiedenen Faktoren, die in unterschiedlicher Gewichtung in das Analyse-Ergebnis einfließen – darunter die hervorragende zentrale Lage in Berlin-Friedrichshain, die hohe Nachfrage nach Unterkünften sowie die solide Konstruktion des Bestandsgebäudes. 

Analysekriterien

AA Markt

700

AA Standort

783

A Objekt

663

B Wirtschaftlichkeit

455

Markt

Das Projekt verfügt über überdurchschnittliche Markt- und Nachfragebedingungen. Die touristischen Kennziffern wie die Zahl der Ankünfte und Übernachtungen haben sich in Berlin seit der Corona-Krise deutlich erholt. Das sehr hohe Niveau von 2019 ist jedoch noch nicht wieder erreicht. Der Wettbewerb bei Serviced Apartments ist vergleichsweise hoch. Der Stadtteil Friedrichshain ist aber sehr gut nachgefragt, so dass die Bettenauslastung und Verweildauer überdurchschnittlich sind.
Score: 700
Gewichtung: 15,00 %

Standort

Die Lagequalität für einen Beherbergungsbetrieb ist im Boxhagener Kiez in Berlin-Friedrichshain als sehr gut einzustufen. Die Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr ist sehr gut, auch per Individualverkehr ist der Projektstandort gut erreichbar. Was die direkte Umgebung besonders auszeichnet, ist die Vielzahl an gastronomischen, kulturellen und touristischen Angeboten. Sowohl Forschungs- und Hochschuleinrichtungen als auch zahlreiche Arbeitgeber befinden sich unweit entfernt.
Score: 783
Gewichtung: 10,00 %

Objekt

Das Bestandsgebäude besitzt eine solide Altbaukonstruktion mit massiven Außen- sowie tragenden Innenwänden und Decken in Holzkonstruktion. Risiken hinsichtlich der Altlastensituation sind nicht ersichtlich. Die Baumaßnahmen haben bereits begonnen. Diese untergliedern sich in einen genehmigungsbedürftigen Teil sowie einen Großteil, der keiner Genehmigung bedarf. Der Bauantrag wurde bereits eingereicht. Die angesetzten Baukosten erscheinen gutachterlicherseits in statischer Betrachtung aufgrund der Verträge und Zuwendungsbescheide grundsätzlich plausibel.
Score: 663
Gewichtung: 25,00 %

Wirtschaftlichkeit

Auch unter Einbezug der gutachterlicherseits höheren Gesamtkosten und niedrigeren Erträge ist die Kalkulation des Projektenwicklers grundsätzlich darstellbar. Der Projektentwickler hat bereits einen Vertrag mit einem europaweit agierenden und marktführenden Service Department Betreiber als Alleinmieter abgeschlossen. Die vereinbarte Miete wird als marktkonform eingestuft. Die Liquiditätsrisiken liegen in einem für eine Projektentwicklung üblichen Rahmen. Sollten Vermarktungsschwierigkeiten auftreten, sich bauliche Verzögerungen ergeben oder die Fördermittel nicht wie geplant fließen, nehmen die Risiken deutlich zu.
Score: 455
Gewichtung: 50,00 %

Analysekonzept
 

Das Immobilienprojekt wurde, wie alle unsere Immobilienprojekte, von uns und einer Vielzahl an starken Partnern analysiert. Der Analyse liegt ein eigens von Engel & Völkers Digital Invest für die Finanzierung von Bauvorhaben und Grundstücken entwickeltes, einzigartiges Konzept zugrunde.

Die oben dargestellte Einschätzung des Investitionsprojektes "Berliner Flair in Friedrichshain II" wurde von EV Digital Invest AG alleinverantwortlich verfasst. Diese basiert auf dem Expertenwissen des Netzwerkes an den zahlreichen von Engel & Völkers bearbeiteten Standorten sowie auf der Expertise von etablierten Partnern wie dem Immobilienbewertungs- und Marktforschungsunternehmen bulwiengesa appraisal GmbH, dem Beratungsunternehmen CBRE sowie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Mazars und der Anwaltskanzlei Huth-Dietrich-Hahn. 

Diese Einschätzung des Investitionsprojektes durch EV Digital Invest AG dient ausschließlich der Information und ist keine Investitionsempfehlung.

HINWEIS: Die Analyse des Investitionsprojektes erfolgt ausschließlich für den Plattformbetreiber als Entscheidungsgrundlage, ob ein Investitionsprojekt auf der Plattform angeboten wird. Der Plattformbetreiber prüft jedes Investitionsprojekt lediglich unter Berücksichtigung zuvor für diesen Zweck definierter Kriterien.

Die Veröffentlichung eines Investitionsprojektes auf der Seite stellt ausdrücklich keine Investitionsempfehlung dar. Die Veröffentlichung von Informationen und Auszügen aus der Analyse des Plattformbetreibers erhebt nicht den Anspruch alle zur eigenständigen Beurteilung der Investitionsentscheidung notwendigen Informationen zu umfassen. Der Plattformbetreiber beurteilt insbesondere nicht die Bonität des Projektträgers oder des Projektentwicklers. Er überprüft auch nicht die von diesem zur Verfügung gestellten Unterlagen und Informationen auf ihre Richtigkeit, ihren Wahrheitsgehalt, ihre Vollständigkeit oder ihre Aktualität.

Investoren sollten die Möglichkeit nutzen, sich fachkundig beraten zu lassen und auf weitere unabhängige Quellen zurückzugreifen.


Serviced Apartments

Serviced Apartments sind möblierte Apartments, die auf Kurz- oder Langzeitbasis vermietet werden und oft Hotel-ähnliche Dienstleistungen anbieten. Verschiedene Faktoren beeinflussen die Entwicklung von Serviced Apartments als Investitionsmöglichkeit. Zielgruppen sind sowohl Business-Gäste als auch Urlauber sowie Mieter, die für den Übergang zwischen zwei Wohnungen eine Unterkunft benötigen.

Die Nachfragetrends zeigen, dass Geschäftsreisende und Touristen zunehmend längere Aufenthalte bevorzugen, insbesondere seit der COVID-19-Pandemie, die die Nachfrage nach flexiblen und privat nutzbaren Unterkünften erhöht hat. Berlin ist laut einer aktuellen Studie von Union Investment Deutschlands lukrativster Zukunftsmarkt für Serviced Apartments mit starkem Entwicklungspotential. Wirtschaftlich gesehen bieten Serviced Apartments attraktive Renditen und niedrigere Betriebskosten im Vergleich zu traditionellen Hotels.

Im Immobilienmarkt sind diese Apartments in städtischen Zentren und beliebten Touristenzielen besonders gefragt, wobei der Bau aufgrund der erforderlichen zusätzlichen Annehmlichkeiten kostspieliger sein kann. Regulatorische und rechtliche Rahmenbedingungen, wie strenge Vorschriften und unterschiedliche steuerliche Behandlungen, können die Rentabilität beeinflussen. Technologische Innovationen, wie Automatisierung und Online-Buchungsplattformen, senken die Betriebskosten und erweitern den Kundenkreis.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Entwicklung von Serviced Apartments als Investitionsmöglichkeit vielversprechend ist, besonders in wachsenden urbanen Märkten und bei anhaltender Nachfrage nach flexiblen Unterkunftslösungen. Langfristig können technologische Innovationen und Veränderungen in den Reisegewohnheiten das Wachstumspotenzial dieser Investition weiter steigern.

Fakten

  • Steigende Nachfrage nach privat nutzbaren Unterkünften vor allem in A-Lagen wie Berlin
  • Städtische Zentren besonders beliebt
  • Geringere Betriebskosten
  • Hoher Service durch digitale Check-ins und -outs

Finanzierung

Finanzierungsgarantie: Falls weniger Geld durch die Crowd zusammenkommt als angestrebt, ist die Finanzierung sichergestellt. Engel & Völkers Digital Invest oder unsere institutionellen Partner beteiligen sich auch an diesem Immobilienprojekt.

Projektkalkulation

Kosten6

Gesamtinvestitionskosten 8.959.000 €
Grundstückskauf 5.231.920 €
Bauwerk - Konstruktion 1.851.485 €
Ausstattung 21.000 €
Kapitalkosten 1.283.883 €
Sonstige Kosten 570.712 €

Progn. Wert gemäß Projektträger6/7

Einnahmen (Marktwert + Reinertrag)          10.689.000 €
Ind. Marktwert          10.080.000 €
Ind. Marktwert pro m²              9.065 €/
Reinertrag (über die Darlehenslaufzeit)               609.000
Rohertrag (Soll-Miete 100 %)               504.000 € p.a.
Rohertragsfaktor                   20-fach

Prognostizierte Werte gemäß Analyse6/7

Einnahmen (Marktwert + Reinertrag)          9.879.000 €
Ind. Marktwert          9.270.000 €
Ind. Marktwert pro m²              8.336 €/
Reinertrag (über die Darlehenslaufzeit)               609.000
Rohertrag (Soll-Miete 100 %)               463.500 € p.a.
Rohertragsfaktor                   20-fach

Mittelherkunft

Fremdkapital 5.600.000 € 62,5 %
Mezzanine-Kapital inkl. Crowdinvesting8  bis zu 2.000.000 € 22,3 %
Wirtschaftliches Eigenkapital4 750.000 € 8,4 %
Mieteinnahmen 609.000 € 6,8 %

Gesamt

8.959.000 €

100 %

Das gesamte Projektvolumen für "Berliner Flair in Friedrichshain" beträgt 8.959.000 Euro.

Für die Finanzierung des Objektes wurden 5.600.000 Euro als Fremdkapital aufgenommen. Insgesamt bis zu 2.000.000 Euro Mezzanine-Kapital8 sollen über die Investoren sowie Engel & Völkers Digital Invest oder institutionelle Partner finanziert werden. 1.000.000 Euro wurden bereits im Rahmen des Investitionsprojektes „Berliner Flair in Friedrichshain“ finanziert. 750.000 Euro bringt der Gesellschafter als wirtschaftliches Eigenkapital4 in die Projektgesellschaft ein, 609.000 Euro aus Mieteinnahmen sind bereits vertraglich abgesichert.

Zahlungsfluss

Zinsfluss

Hinweis zur Tilgung: Eine vorzeitige Tilgung des Darlehens ist bei diesem Investitionsprojekt möglich. In einem solchen Fall ist der Darlehensnehmer aber trotzdem verpflichtet, die vereinbarten Zinszahlungen zu leisten und zusammen mit der Tilgung an die Anleger auszuzahlen.

Im Falle einer ordentlichen Kündigung durch den Emittenten ist dieser verpflichtet, dem Anleger Zinsen gemäß nachfolgend a) bis b) zu zahlen: Für eine Kündigung a) bis einschließlich zum 19.12.2025 sind die Zinsen bis einschließlich zum 19.12.2025 zu zahlen; oder b) nach dem 19.12.2025 sind die Zinsen bis einschließlich zum 27.03.2026 zu zahlen. 


Projektentwickler

Profil

Die Centralis Immobilien Gruppe ist spezialisiert auf die Entwicklung und Revitalisierung von Hotels und Serviced Apartments in Bestlagen im deutschsprachigen Raum. Dabei legt das Unternehmen großen Wert auf ein nachhaltiges und zukunftsorientiertes Zusammenspiel von baulicher Aufwertung und anschließendem Betreiberkonzept. Seit ihrer Gründung im Jahr 2020 hat die Centralis Immobilien Gruppe ein Projektvolumen von ca. 80 Millionen Euro realisiert.

Innovative Ausgestaltungen und hochwertige Standards gehören zum Repositionierungskonzept der Centralis Immobilien Gruppe. Dauerhafte Wertsteigerung und langfristige Nutzungsperspektiven sind das Ergebnis.

Für das Projektvorhaben "Berliner Flair in Friedrichshain" wurde die Projektgesellschaft Centralis Immobilien Hotel GmbH, eine 100-prozentige Tochter der Projektholding Centralis Immobilien GmbH, gegründet. 

Ansprechpartner

Felix Lorenz
Head of Investment, Centralis Immobilien GmbH

Felix Lorenz ist seit 2022 Head of Investment bei der Centralis Immobilien GmbH. In seinem Verantwortungsbereich liegen Wirtschaft-lichkeitsanalysen, Vertragsverhandlungen sowie die Koordination des Financial Engineering.

Seit 2013 sammelt der Diplom-Volkswirt Erfahrungen im Bereich Finanzen und Real Estate, unter anderem bei der BNP Paribas Real Estate, Hudson Advisors und Edmond de Rothschild Real Estate Investment Management.

Referenzprojekte9

Die Centralis Immobilien Gruppe setzt hochwertige Immobilienprojekte um. Zwei aktuelle Referenzprojekte stellen wir Ihnen hier vor:

Berlin (Köpenicker Straße 92)
Abgeschlossen und verkauft

  • Instandsetzung
  • Aparthotel
  • Gesamtmietfläche ca. 1.050 m²
  • 27 Apartments und Gastronomie im Erdgeschoss
  • 6 Monate Bauzeit

Bonn (Bonngasse 7)
Abgeschlossen

  • Kernsanierung
  • Aparthotel
  • Gesamtmietfläche ca. 1.060 m²
  • 19 Apartments und Gastronomie im Erdgeschoss
  • 12 Monate Bauzeit

Emittent & Anbieter

Centralis Immobilien Hotel GmbH

Hartungstraße 12
20146 Hamburg
Deutschland


Ergänzende Ausführungen

1) Bei den angegebenen Zahlen handelt es sich um Planwerte des Projektentwicklers. Dennoch sind die zukünftigen Größen der Serviced Apartment- und sonstigen Flächen zu diesem Zeitpunkt nicht sicher vorhersagbar, es können sich Abweichungen ergeben.
2) Im Falle einer ordentlichen Kündigung durch den Emittenten ist dieser verpflichtet, dem Anleger Zinsen gemäß nachfolgend a) bis b) zu zahlen: Für eine Kündigung a) bis einschließlich zum 19.12.2025 sind die Zinsen bis einschließlich zum 19.12.2025 zu zahlen; oder b) nach dem 19.12.2025 sind die Zinsen bis einschließlich zum 27.03.2026 zu zahlen.
3) Ungeachtet der Bestellung der Sicherheiten ist das Investmentangebot mit Risiken verbunden. Es besteht das Risiko der Verwertbarkeit der gestellten Sicherheiten. Im Falle einer Insolvenz der Sicherheitengeber kann dies zu verspäteten Zahlungen, Zinsausfällen oder zum Verlust des investierten Kapitals führen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Vertragsunterlagen sowie dem Anlagebasisinformationsblatt (Key Investor Information Sheet - KIIS).
4) Gesellschafterdarlehen mit qualifiziertem Rangrücktritt i. H. v. 750.000 Euro und somit wirtschaftlich mit Eigenkapital vergleichbar.
5) Der Darlehensnehmer wird die Grundschuld in Höhe der Gesamtsumme der einzelnen Investments aller Crowd-Investoren, jedoch maximal in Höhe von 980.000,00 EUR, bestellen, wenn die Widerrufsfristen abgelaufen sind. Aufgrund des Nachranges der Darlehen zur finanzierenden Bank gemäß Ziffer 8 des Darlehensvertrages treten die Ansprüche der Crowd-Investoren für den Fall der Eröffnung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Darlehensnehmers oder der Liquidation des Darlehensnehmers außerhalb eines Insolvenzverfahrens als nachrangig hinter sämtliche bestehenden und zukünftigen Ansprüche der Bank zurück. Ungeachtet der Bestellung der Nachrangsicherheiten ist das Investmentangebot demnach mit Risiken verbunden. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Vertragsunterlagen sowie dem Anlagebasisinformationsblatt (Key Investor Information Sheet - KIIS).
6) Bei den angegebenen Zahlen handelt es sich um Planwerte des Projektentwicklers (u.a. auf Basis der Kalkulation des Projektentwicklers sowie marktüblicher Vergleichswerte) entsprechend aktueller Erwartungen. Dennoch sind zukünftige Werte nicht sicher vorhersagbar, bei Kosten und Erträgen können sich demnach Abweichungen ergeben.
7) Erlöse vor Steuern.
8) Die Finanzierung des Immobilienprojekts ist bereits sichergestellt. 1.000.000 Euro wurden bereits im Rahmen des Investitionsprojektes „Berliner Flair in Friedrichshain“ über die Investoren sowie Engel & Völkers Digital Invest oder institutionelle Partner finanziert.
9) Referenzprojekte sollen den Investoren lediglich veranschaulichen, welche anderen Immobilienprojekte der Projektentwickler, die Unternehmensgruppe des Projektentwicklers oder die handelnden Personen in der Vergangenheit nach deren Angaben realisiert haben oder aktuell realisieren. Der Plattformbetreiber hat die Referenzprojekte insbesondere nicht hinsichtlich deren Erfolg oder Wirtschaftlichkeit beurteilt.
Bildnachweise: ©EV Digital Invest AG; ©Centralis Immobilien GmbH; ©Google Maps;  ©pixabay

Sie haben Fragen?

FAQ

Finden Sie Antworten auf allgemeine Fragen zu digitalen Immobilien-Investments, zur Online-Geldanlage und den Projekten.

Über uns

Erfahren Sie mehr über das Unternehmen Engel & Völkers Digital Invest und die digitale Anlage-Plattform.

Kontakt

So erreichen Sie uns telefonisch oder per Mail. Sehen Sie, wann Sie uns auf Veranstaltungen persönlich treffen können.