Auf dieser Seite erfahren Sie alles zum Thema Crowdinvesting in Immobilien. Sollten Sie bereits mit dem Thema vertraut sein, schauen Sie doch einfach direkt bei unseren Projekten vorbei!

Immobilien sind in aller Munde. Aber wie kann man den Boom-Markt nutzen, ohne gleich langfristig große Summen in einzelne Wohnungen oder Häuser zu binden? Crowdinvesting in Immobilien ermöglicht auch kleinere Anlagen in große Bau- oder Bestandsobjekte und erwirtschaftet stabile Renditen über feste Laufzeiten.


Geldanlage über die Crowd

Geldanlagen über crowdbasierte Lösungen werden immer beliebter. Hierbei werden über Plattformen im Internet viele kleinere Geldbeträge von der Crowd  (=Menschenmenge oder Schwarm) für einen gemeinsamen Zweck eingesammelt. Vor Finanzierungsbeginn wird ein Projekt und eine Mindestsumme definiert, die in einem festgelegten Zeitraum durch die Crowd finanziert werden soll. Dabei werden verschiedene Typen unterschieden:

Crowdfunding

Crowdfunding ist eine neuartige Finanzierungsform, die vorwiegend für innovative Projekte und Unternehmensgründungen genutzt wird. Die Investoren erhalten Gegenleistungen in Form von Anerkennung oder Produktausfertigungen, die nicht vertraglich garantiert werden. In Deutschland wird Crowdfunding häufig zur Finanzierung von Nischen-Projekten genutzt.

Crowdinvesting

Beim Crowdinvesting verfolgen die Investoren hauptsächlich monetäre Ziele. Eine sehr verbreitete Form ist das Crowdinvesting in Immobilien, bei dem Privatanleger in Immobilienprojekte investieren. Als Gegenleistung erhalten die Anleger eine festgelegte Rendite. Außerdem ist Crowdinvesting in Immobilien für Investoren attraktiv, da sie bereits mit kleinen Geldbeträgen in den Immobilienmarkt investieren können und die Möglichkeit haben, ihr Risiko durch Investitionen in mehrere Projekte zu streuen.

Eine weitere Unterform ist das Equity-based Crowdinvesting. Hier investieren Anleger ihr Geld in Unternehmen und erhalten Unternehmensanteile. Somit wird die Crowd am wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens beteiligt. Dies erfolgt häufig in Form von Gewinnausschüttungen.

Crowdlending

Beim Crowdlending vergibt die Crowd einen Kredit über eine vereinbarte Laufzeit mit einem festen Zins. Hierbei handelt es sich um Fremdkapital und somit um eine Alternative zum klassischen Bankkredit. Dieser Kredit wird auch P2P-Kredit (Peer-to-Peer) genannt, da er von Privatpersonen an andere Privatpersonen vergeben wird. Wenn es sich bei dem Kreditnehmer um ein Unternehmen handelt, spricht man von P2B-Lending (Peer-to-Business).


Markt & Entwicklung

In der Vergangenheit waren die Kosten für das Einsammeln kleiner Beträge über viele Investoren sehr hoch. Durch das Internet sind diese Kosten stark gesunken und das Crowdinvesting in Immobilien hat sich zu einer zunehmend beliebten Anlageform entwickelt.  

In Deutschland fand das Thema Crowdinvesting im Jahr 2010 seinen Anfang. Die ersten Projekte wurden bereits 2011 durch die Crowd finanziert und seither verzeichnet diese Finanzierungsalternative ein kontinuierliches Wachstum. Crowdinvesting in Immobilien ist seit etwa 2014 in größerem Maßstab verfügbar und hat sich seitdem von einem Nebensegment zum Hauptmarkt für Crowdinvestments entwickelt. Mehr als die Hälfte des über Crowdinvestingplattformen gesammelten Kapitals kam Immobilienprojekten zugute.

Renditen ausgewählter Assetklassen
(Kurz- bis Mittelfrist-Anlagen)

Entwicklung Crowdinvesting in Deutschland

Crowdinvesting in Immobilien
2014-2017 ( in Mio. €)

Entwicklung Crowdinvesting Immobilien in Deutschland


Vorteile des Crowdinvestings

Die Vorzüge von Crowdinvestments im Vergleich zu klassischen Anlageformen sind vielfältig. Aufgrund der aktuellen Tiefzinsphase fällt es Privatanlegern immer schwerer, befriedigende Renditen für ihr Kapital zu generieren. Mit den Crowdinvestments spart man das Finanzprodukt aus und investiert direkt in konkrete Bauvorhaben, Unternehmen oder andere Projekte. Dabei sind in der Regel Zins und Laufzeit festgelegt, so dass eine klare Planbarkeit über Kapitalbindung und Erträge herrscht. 

  • Hohe Rendite bei einem festen Zins zwischen 4 % und 14 % p.a.
  • Kurze Laufzeiten zwischen 12 und 60 Monaten
  • Keine Gebühren für den Anleger
  • Investition schon mit kleinen Geldbeträgen
  • Enge Bindung zwischen Investor und Finanzierungsprojekt
  • Geringer Mindestanlegebetrag

Anlegen mit Engel und Völkers Digital Invest

Die Crowdinvesting-Plattform Engel & Völkers Digital Invest wurde Anfang 2017 gemeinsam von der Engel & Völkers Digital Invest AG und der kapilendo AG mit Sitz in Berlin gegründet. Aufgabe der Plattform ist die Projektfinanzierung von Bauvorhaben, Bestandsimmobilien und Grundstücken für Bauträger, Bestandshalter und Projektentwickler. In Zusammenarbeit mit etablierten Partnern nimmt Engel & Völkers eine individuelle Projekteinschätzung durch ein einzigartiges Analysekonzept vor.

Anders als bei anderen Plattformen, vermittelt Engel & Völkers Digital Invest die Investitionsmöglichkeiten nicht nur, sondern investiert Seite an Seite mit der Crowd. Bei jedem Immobilienprojekt beteiligen sich Engel & Völkers Digital Invest und institutionelle Partner mit mind. 10 % oder füllen noch offene Beträge auf. Hierdurch wird eine vollständige Finanzierung aller veröffentlichten Projekte garantiert. Außerdem wird jedes Projekt von Engel & Völkers Digital Invest und etablierten Partnern umfangreich analysiert und ein Risikoscore erstellt.

Mit Engel & Völkers Digital Invest haben Sie einen erfahrenen Partner für Ihr Crowdinvesting in Immobilien an Ihrer Seite. Zusätzlich zur Finanzierungsgarantie profitieren Sie vom etablierten Maklernetzwerk von Engel & Völkers. Unsere Projektbewertung entsteht so auch mit lokaler Fachkompetenz und wennötig unterstützen wir einen anschließenden Vertrieb über unsere Makler vor Ort. 

Ihre Vorteile mit Engel und Völkers Digital Invest:

  • Engel & Völkers Digital Invest investiert gemeinsam mit der Crowd und verfolgt die selben Interessen wie die Anleger
  • Unsere Finanzierungsgarantie stellt die Durchführung des Projektes sicher
  • Langjährige Erfahrung in der Finanzierung von Immobilienprojekten
  • Schnelle Prozesse und saubere Darstellung Ihrer Transaktionen in Ihrem Portfolio
  • Jederzeit Zugriff auf relevante Unterlagen Ihrer Investments  
  • Investitionen scchon ab 100 € möglich

Beispielprojekt Maremüritz

Zins, Laufzeit und Finanzierungsziel für Crowdinvesting in Immobilien am Beispiel des Projekts Maremüritz

Das  Maremüritz Yachthafen Resort & Spa wurde als Crowdinvesting in Immobilien am 24.01.2018 mit insgesamt 734 Anlegern erfolgreich ausfinanziert. Das Projekt umfasst 184 hochwertige Ferienwohnungen mit einer Finanzierungssumme von 2 Mio. Euro und einem Zins von 5,1%. Das Kapital wurde innerhalb von 40 Tagen mit 734 Anlegern erfolgreich gesammelt. Es dient zur Zwischenfinanzierung von Bauleistungen und Detailplanung und ist durch eine nachrangige Grundschuld abgesichert.


Wie investiert man?

Mit nur wenigen Schritten können Sie Geld in eines unserer Crowdinvesting-Projekte investieren. Auf unserer Plattform erhalten Sie umfangreiche Informationen zu unseren angebotenen Projekten von ausgewählten Projektentwicklern.

Wenn Sie am Crowdinvesting für Immobilien teilnehmen möchten, geben Sie auf der Projektseite zunächst ein unverbindliches Gebot mit Ihrem gewünschten Betrag zwischen 100€ und 10.000€ ab. Sollten Sie noch nicht registriert oder mit Ihrem Konto auf der Plattform angemeldet sein, werden Sie nach der Gebotsabgabe dazu aufgefordert. Nach erfolgreicher Anmeldung gelangen Sie auf unsere Übersichtsseite. Parallel dazu erhalten Sie den Anlagevertrag und weitere Unterlagen per E-Mail. Bitte überprüfen Sie nun die Dokumente und den Vertrag. Sollten Sie Rückfragen haben, beantworten wir Ihnen diese gerne.

Nach Prüfung der Vertragsunterlagen sowie der Angaben auf der Übersichtsseite bestätigen Sie Ihr Investment verbindlich. Hierbei ist die Angabe der Personalausweisnummer zur konkreten Identifizierung Ihrer Person erforderlich. Nach erfolgter Investitionsbestätigung gelangen Sie nun in das Zahlmenü. Sie können Ihr Immobilien Crowdinvesting über einen technischen Partner direkt auf unserer Plattform überweisen oder eine Lastschrift einrichten. Alternativ können Sie die vertraglich festgelegte Summe innerhalb einer Frist von 5 Bankarbeitstagen überweisen. Sie können auch zu einem späteren Zeitpunkt den Zahlprozess aus Ihrem Anleger-Portfolio starten.

Nach Ablauf aller Widerrufsfristen wird das gesammelte Kapital an den Projektentwickler für die festgelegte Laufzeit ausgezahlt. Die Verzinsung beginnt jedoch bereits ab dem Tag des Geldeingangs auf dem Treuhandkonto. Die fälligen Zinsen werden quartalsweise auf das von Ihnen für die Auszahlung angegebene Konto überwiesen. Am Ende der Laufzeit erhalten Sie Ihren Finanzierungsbeitrag zurück. Sollten Sie das ausgezahlte Kapital nicht sofort benötigen, können Sie Ihr Geld einfach in weitere Projekte im Crowdinvesting in Immobilien investieren. So haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kapital zu streuen und ganz nebenbei vom Zinseszinseffekt zu profitieren.


Sie haben Fragen?

FAQ

Finden Sie Antworten auf allgemeine Fragen zum Immobilien-Crowdinvesting, zur Online-Geldanlage und den Projekten.

Über uns

Erfahren Sie mehr über das Unternehmen Engel & Völkers Digital Invest und die Crowdinvesting-Plattform.

Kontakt

So erreichen Sie uns telefonisch oder per Mail. Sehen Sie, wann Sie uns auf Veranstaltungen persönlich treffen können.